Meldung: “Verbindung ist nicht sicher” im Firefox und anderen Browsern

Seit dem neuesten Update des Firefox Browsers bekommen Nutzer bei der Anmeldung in WordPress und auch anderen Seiten, bei denen Passw├Ârter oder Logins ├╝bermittelt werden unter Umst├Ąnden einen Hinweis, dass die Seite nicht sicher sei. Das Neue daran ist, dass diese Meldung eingeblendet wird, wenn man keine Verschl├╝sselung wie “https” nutzt sondern die Daten nur per “normalem” http ├╝bermittelt werden. Nachzulesen in den aktuellen Release-Notes:

Added user warnings for non-secure HTTP pages with logins. Firefox now displays a ÔÇťThis connection is not secureÔÇŁ message when users click into the username and password fields on pages that donÔÇÖt use HTTPS.

Der Wortlaut der Meldung ist in der deutschen ├ťbersetzung etwas irref├╝hrend, da die Meldung suggeriert, dass auf der Website die Daten nicht sicher w├Ąren. Kunden fragten schon nach, ob denn ihre Website gehackt wurde.

Fakt ist nat├╝rlich, dass die Login-Daten w├Ąhrend der ├ťbermittlung ohne https an die Website von dritten mitgelesen werden k├Ânnen.

Wir finden den Hinweis generell gut, da wir unseren Kunden sowieso immer empfehlen ein SSL-Zertifikat zu erwerben und auf Sicherheit zu achten. Hinzu kommt, dass auch immer mehr die Meinung vertreten wird, dass Kontaktformulare ├╝ber https abgesichert werden m├╝ssen, um keine Abmahnung zu riskieren.

B├╝ros in Braunschweig, Berlin und L├╝beck

Kunden in ganz Deutschland

Zuhause im Internet

Braunschweig

Jasperallee 35
38102 Braunschweig
Telefon: 0531 – 801 76 37

Berlin

Agentur fullon Berlin (Social-Media-Marketing / Google Adwords / Wordpress / SEO)

Friedrichstr. 123
10117 Berlin
Telefon: 030 – 5770 16 75 0

L├╝beck

┬áTelefon: 04503 – 799 878 0